Über uns

Perinatalzentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann
Dr. med. Patrick Morhart

Über uns

Das Universitätsklinikum Erlangen behandelt im Universitäts-Perinatalzentrum Franken in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen der Frauenklinik bzw. anderen Fachgebieten und der Kinder- und Jugendklinik alle Störungen und Krankheiten, die in der Schwangerschaft (pränatal) und „um die Geburt herum“ (perinatal) auftreten. Neben der Pränatalmedizin und Geburtshilfe und der Neonatologie (Früh- und Neugeborenenmedizin) sind viele andere kooperierende Fachgebiete in die Versorgung eingebunden.

Unser Perinatalzentrum ist Verbundpartner des Perinatalzentrums Mittelfranken, einem Zusammenschluss der vier großen geburtshilflichen Kliniken der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

In der Geburtshilfe der Frauenklinik im Universitäts-Perinatalzentrum Franken werden in Erlangen jährlich über 2.400 Frauen entbunden. Sie zählt damit zu den großen akademischen Geburtskliniken Deutschlands.

Nach dem Umzug in einen Neubau auf dem Gelände der Frauenklinik erfüllen die Räumlichkeiten höchste Standards. Die geburtshilflichen Stationen im Neubau verfügen über 32 Betten. Schwangere und Wöchnerinnen sind in Ein- und Zweibettzimmern untergebracht, die alle über eine eigene Nasszelle sowie zu einem großen Teil über einen Balkon zum Klinikgarten im Innenhof verfügen. Ferner gibt es für Schwangere und Wöchnerinnen ein Stillzimmer, sowie einen großen Gemeinschaftsraum, der für das Frühstücksbuffet und als Aufenthaltsraum nutzbar ist.

Von den vier Entbindungsräumen besitzen zwei eine Spezialwanne für Wassergeburten. Vor Beginn der aktiven Phase der Geburt können sich die Schwangeren zusammen mit ihren Partnern in zwei Wehenzimmern aufhalten. Eine Intensivüberwachungseinheit gewährleistet, dass Frauen mit schweren schwangerschaftsbegleitenden Erkrankungen (z. B. Präeklampsie oder HELLP-Syndrom) rund um die Uhr optimal betreut werden können.

Der Kreißsaal verfügt über einen eigenen Operationssaal, in dem Kaiserschnitte und andere geburtshilfliche Eingriffe durchgeführt werden können. Für die akute Versorgung der Neugeborenen mit Problemsituationen stehen 6 Intensivplätze im Gebäude der Geburtshilfe zur Verfügung. Die Neugeborenen-Intensivstation und der kinderchirurgische OP sind in der Kinderklinik untergebracht.

 
Zertifizierungen
Zertifiziertes und vom Bayerischen Sozialministerium benanntes Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level I).

 

 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung